ROCKETZ Verleih

Dein Konto

AGB

1. GELTUNG

Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Rocketz, Saarstraße 25, 54290 Trier.

2. VERTRAGLICHE VEREINBARUNGEN

Vertragliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die Schriftform kann nur schriftlich abgegeben werden.

3. HAFTUNG

Rocketz haftet für Schäden, die aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit entstehen. Die

Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Firma Rocketz oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Firma Rocketz beruhen. Jede Haftung ist auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

4. ANGEBOTE, PREISE

Unser Angebot ist stets freibleibend. Stellt sich heraus, dass eine Leistung zum vereinbarten Zeitpunkt nicht verfügbar ist, wird die Firma Rocketz dies unverzüglich mitteilen. Vorauszahlungen werden erstattet, soweit ihnen keine Leistung gegenübersteht.

Rocketz liefert nicht oder anders unter folgenden Bedingungen:

Alle Preise inkl MwSt, ausschließlich Fracht, Porto, Versicherung und sonstigen Versandkosten ab Lager Trier.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Rechnungen sind, wenn im Mietvertrag nicht anders vereinbart, bei Abholung unmittelbar in Bar zu zahlen oder bei einer Post-Sendung vor dem vereinbarten Versandtermin per Überweisung oder Paypal zu zahlen.

6. GERICHTSSTAND, ANWENDBARES RECHT, ERFÜLLUNGSORT

Auf sämtliche Verträge mit der Firma Rocketz ist deutsches Recht, unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, anwendbar. Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist Trier.

Geschäftssitz der Firma Rocketz ist Trier.

7. ABNAHME DER MIETSACHE, STORNIERUNG

Nach Bestätigung des Auftrags ist der Kunde verpflichtet, gemietete Sachen zu der vereinbarten Zeit abzunehmen. Kündigt er den Auftrag mindestens fünf Werktage vor Beginn des Mietzeitraumes, so erfolgt eine vollständige Erstattung der Mietkosten. Anderenfalls sind unsere Leistungen vollständig zu begleichen.

 
8. MÄNGEL

Mängel an der gemieteten Anlage sind unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde ist verpflichtet, vermietete Gegenstände bei Empfang und unmittelbar nach Inbetriebnahme auf offensichtliche Mängel zu überprüfen. Derart erkennbare Schäden sind unverzüglich nach Empfang sowie nach Inbetriebnahme anzuzeigen.

Bei fehlerhafter Bedienung der Anlage durch den Kunden besteht kein Minderungsrecht. Im Zweifel hat der Kunde nachzuweisen, dass ein Fehler oder Mangel nicht durch falsche Bedienung entstanden ist.

9. VERANTWORTUNGSVOLLER UMGANG

Lautstärken über 95 dB können zu Hörstürzen und Hörschäden führen. Es wird empfohlen, sich bei voller Lautstärke nicht unmittelbar in der Nähe der Boxen aufzuhalten.

 

10. UNTERVERMIETUNG, VERTRAGSSTRAFE

Untervermietung und sonstige Überlassung an Dritte sind nicht gestattet.

 

11. MIETDAUER, RÜCKGABE

Zeiten der An- und Ablieferung werden in die Mietdauer einberechnet. Der Mieter hat die Mietsache bei Ablauf der vereinbarten Mietdauer unaufgefordert in einwandfreiem und sauberen Zustand am Geschäftssitz der Firma Rocketz zurückzugeben. Beim Verleih per Post hat der Mieter die Mietsache am ersten Werktag nach Ablauf der vereinbarten Mietdauer zurückzusenden. Dazu muss der  beigelegte Retourenschein verwendet werden. Dies dient zum unsererseits zum Nachweis über die Rücksendung. Sollte der Retourenschein verloren gehen, können Sie jederzeit per E-Mail einen neuen anfordern.

Sollte der Kunde das gemietete Produkt nicht fristgemäß im Shop zurückgeben oder dem Paketdienstleister übergeben, so wird für jeden Tag ein Säumniszuschlag i.H.v. 10,00 € berechnet. 

12. VERLUST

Verlust oder Diebstahl der Mietsache oder einzelner Teile ist der Firma Rocketz unverzüglich anzuzeigen und auf Verlangen nachzuweisen. Der Kunde hat den Wert der Mietsache zu ersetzen, sollte es ihm nicht möglich sein, den Diebstahl nachzuweisen.

13. ALLGEMEINE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. 

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Der Rocketz Online-Shop wird durch Shopify Inc. betrieben. Shopify bietet uns die online e-commerce Plattform. Es ermöglicht uns, Ihnen unsere Produkte anzubieten. Ihre Daten werden durch die Datenspeicherung und Datensicherung von Shopify und die allgemeine Shopify-Anwendung gespeichert. Sie speichert Ihre Daten auf einem sicheren Server.

Eine Bestellung bei Rocketz gilt als Einwilligung erfolgt eine Weitergabe der Daten an Shopify.

Bei auswählen ein direktes Zahlungsportal , um Ihren Einkauf abzuschließen, speichert Shopify Ihre Kreditkartendaten. Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt mittels PCI-DSS (Payment Card Industry Data Security Standard) über das Internet übertragen. Ihre Einkaufsabwicklungs-daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die vollständige Abwicklung der Transaktion notwendig ist. Danach werden Ihre Einkaufs Transaktionsdaten gelöscht.

Alle direkten Zahlungsportale folgen den Standards, die durch PCI-DSS gesetzt und durch PCI Security Standards Council verwaltet werden. Diese sind ein gemeinsames Projekt von Visa, MasterCard, American Express und Discover.

PCI-DSS Anforderungen tragen dazu bei, die sichere Handhabung von Kreditkarteninformationen durch unseren Shop und seine Service Provider zu versichern. Für mehr Informationen können Sie sich auch bei den AGBs von Shopify informieren.

14. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte eine der vorstehenden Vertragsbedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine Regelung zu vereinbaren, die dem mit der Regelung angestrebten Ergebnis wirtschaftlich so weit wie möglich nahe kommt.